Termin, Kosten und Lage

Wie bekomme ich ein Tattoo?

Du musst mindestens 18 Jahre alt sein.

Wenn du tätowiert werden möchtest, schreib uns eine E-Mail an info@nullinkery.de.
Bitte nutze vorrangig diese Mailadresse und nicht Instagram oder Facebook.

Bitte gib folgende Details an:

  • Name
  • Telefonnummer
  • Genau Platzierung/Körperstelle der Tätowierung
  • Einige Angaben zu Konzept und Größe in Centimeter

Bitte fasse dich so kurz wie möglich und drücke dich deutlich aus. Das hilft uns, Deinen Wünschen so gut es geht zu entsprechen.

Bis bald, wir freuen uns auf Deine Anfrage.

 

Terminanfrage

 

Wie viel kostet ein Tattoo

Die Preise für Tätowierungen variieren je nach Künstler, Platzierung, Größe und Inhalt der Tätowierung. Alles rund um dein neues Tattoo wird direkt mit dem Künstler besprochen und arrangiert. Eine pauschale Auskunft am Telefon oder Messenger über den Preis ist daher leider nicht möglich, wir bitten um dein Verständnis.

Wie finde ich das Studio?

Die Adresse für das Studio erhältst Du, wenn du einen Termin gebucht hast. Wenn du bereits einen Termin hast, aber die Adresse nicht finden kannst, schreibe uns über Insta oder per Mail und wir werden uns umgehend bei Dir melden.

Tattoo Nachbehandlung und Pflegehinweise

So pflege ich mein neues Tattoo

Jeder Tattoo-Künstler hat höchstwahrscheinlich seine eigenen Tipps, die sich von den Nachfolgenden unterscheiden können. Darum höre dir zuerst seinen Rat an, denn er kennt seine speziellen Tattootechniken und die damit verbundene Pflege.

Wenn Pflegehinweise nicht beachtet werden, können Komplikationen auftreten. Darum solltest du unsere Hinweise sehr sorgfältig lesen und befolgen. Die Dauer des Heilungsprozesses ist natürlich bei jedem Menschen unterschiedlich. Verschiedene Faktoren haben darauf Einfluß, wie z.B. die Körperstelle, die Größe des Tattoos, physischer und psychischer Allgemeinzustand, persönliche Veranlagung und das Immunsystem, allgemeiner Gesundheitszustand und momentane Verfassung und selbstverständlich auch die Sorgfalt bei der Pflege des Tattoos. Zusätzlich wird die Abheilung beeinflusst von der Einnahme diverser Medikamente, von Alkohol- und Drogenkonsum sowie von speziellen Diäten.

  • Allgemeine Hinweise
    • um die Farben zu erhalten, Tattoos nur mit hohem Sonnenschutz der Sonneneinstrahlung aussetzen

     

  • Wichtige Hinweise für die kommenden 6 Wochen
    • wenns juckt, niemals kratzen
    • kein Hallen- oder Freibad noch Solarium oder Sauna
    • keine Vollbäder
    • keine Sonnenbestrahlung und schweißtreibende Aktivitäten
    • keine enge Kleidung tragen, eher leichte über dem Tattoo
    • keine Reisen

     

  • 1. Tag (Am Tag der Tätowierung)
    • Folie nach 2 bis 3 Stunden entfernen
    • Tattoo nur mit lauwarmen Wasser und der sauberen Hand reinigen, nicht schruppen
    • mit Küchenrolle oder ähnlichem trockentupfen
    • Panthenolhaltige Salbe dünn und gleichmäßig auftragen
    • vor dem Schlafen gehen wiederholen und Tattoo mit Folie abdecken
    • damit die Folie nicht verrutsch kann Kleidung wie Strümpfe helfen

     

  • 2. und 3. Tag
    • keine Folie mehr
    • Tattoo nur mit lauwarmen Wasser und der sauberen Hand reinigen, nicht schruppen
    • mit Küchenrolle oder ähnlichem trockentupfen
    • Panthenolhaltige Salbe dünn und gleichmäßig auftragen
    • wiederhole den Vorgang 3 mal am Tag (Morgens, Mittags und Abends)

     

  • 4. bis 21. Tag
    • Tattoo mit Händen und ph-neutraler Seife (SebaMed) reinigen
    • mit Küchenrolle oder ähnlichem trockentupfen
    • Hustle Butter dünn und gleichmäßig auftragen
    • wiederhole den Vorgang 3 mal am Tag (Morgens, Mittags und Abends)

Gesundheit, körperliche und zeitliche Vorbereitung

Gesundheit

Bitte fülle diese Einverständniserklärung aus und unterschreibe sie. Sollte es dein erstes Tattoo werden, dann empfehlen wir dir auf jeden Fall vorher mit einem Arzt über Risiken zu sprechen. Wir können nur Tipps geben, eine medizinische Beratung steht uns rechtlich nicht zu.

Solltest du eine durch Körperflüssigkeiten übertragbare Krankheit haben (wie z.B. HIV oder Hepatitis), dürfen wir dich leider nicht tätowieren. Ehrlichkeit und Fairness ist hier wichtig. Wenn du an Epilepsie leidest oder Bluter bist, solltest du ebenfalls aufs Tätowieren verzichten. Schwangere und junge Mütter sollten ebenso bis zum Abstillen auf das Tätowieren verzichten, da die möglichen Auswirkungen durch das Tätowieren auf das Ungeborene nicht bekannt sind. Solltest du aufrund eines besonderen gesundheitlichen Zustandes aktuell in ärztlicher Behandlung sein, ist eine Absprache im Vorfeld mit deinem Arzt durchzuführen. Er kann dir am besten sagen, wie du dich auf das Tätowieren vor- und nachbereiten kannst.

Informiere uns vor dem Tätowieren über alle eventuellen Risiken wie Allergien, Hautkrankheiten, etc.

Körperliche Vorbereitung

Einen Tag vor dem Termin bis einen Tag nach dem Termin solltest du weder Alkohol, Drogen noch Kaffee oder Nikotin konsumieren, denn das behindert den Tätowier- und Heilungsprozess und zieht sie unnötig in die Länge. Auch ist so das Nachstechen schon vorprogrammiert, da sich die Farbe nur sehr schlecht oder fast überhaupt nicht gleichmäßig in die Haut bringen lässt.

Du solltest ausgeschlafen, entspannt und ohne Zeitdruck oder Stress zum Tätowieren kommen. Iss vorher ausreichend, da es sonst zu Kreislaufproblemen kommen kann. Für ausreichend Getränke, gern mit Zucker, solltest du vorsorgen.

Es ist anzuraten vor dem Termin zu duschen und besonders die zu tätowierende Stelle gründlich von Schweiß und alten Hautschichten zu reinigen und eventuell auch schon zu rasieren. Die Kleidung sollte sauber sein, denn wenn sie das Tattoo berührt, könnte das die Wunde verunreinigen.

Zeitliche Vorbereitung

Du solltest deinen Termin nicht kurz vor einem Urlaub planen. Da die Haut durch eine Tätowierung verletzt ist, kann es sein, dass sie sich durch die Sonneneinwirkung, bzw. das Aufweichen im Wasser entzündet und somit die Tätowierung zerstört und unansehnlich macht.

Sonnenbaden und Solarium solltest du mindestens vier Wochen vor und nach deinem Termin sein lassen. Das unterstützt unsere Arbeit, deine Gesundheit und die optimale Qualität von deinem neuen Tattoo zu erreichen.

Terminanfrage

Ohrläppchen Rekonstruktion in Leipzig, Sachsen

Ohrloch Rekonstruktion

Fleischtunnel (oder auch Flesh Tunnel) erfreuen sich seit einiger Zeit großer Beliebtheit und sind eine Variante des Ohr-Piercings. Aber was, wenn die Tunnel nicht mehr gefallen und weg sollen?

Ohrloch Rekonstruktion
links: vor dem Eingriff, mitte: direkt nach dem Eingriff, rechts: nach ca. 7 Monaten

 

Über den Ablauf einer Ohrläppchen Rekonstruktion, die Risiken und Preise könnt ihr euch hier informieren:

Mehr Infos zur Ohrläppchen Rekonstruktion